Bohnenkraut – (BIO)

4,28 

17,12  / kg

Vorrätig

Produkt enthält: 0,25 kg

Artikelnummer: 00047 Kategorien: ,

Beschreibung

Bohnenkraut 25g DE-ÖKO-007

Bohnenkräuter werden seit der Antike für schmackhafte und therapeutische Zwecke verwendet, wobei Dioskurides, Theophrastos und die Römer von Plinius und Vergil darauf Bezug nehmen. Sein Name stammt von der antiken griechischen Stadt Thymvra, die in der Nähe des antiken Trojas lag. In der Antike erzählte Plinius, dass Satyrn oft in Wiesen mit Thromben gefunden wurden, daher die aphrodisierenden Eigenschaften, die die Römer ihm gaben, und der lateinische Name Satureja.

Bohnenkraut als Heilkraut

Bohnen als Vertreter der Hülsenfrüchte sind nicht immer leicht verdaulich. Durch das Verfeinern mit Bohnenkraut wird Blähungen und Krämpfen in Magen und Darm zeitgleich vorgebeugt. Ein Tee, zubereitet aus dem frischen oder getrockneten Kraut (Ziehzeit frisches Bohnenkraut ca. 10 min und getrocknet ca. 5 min) hat den gleichen krampflösenden Effekt und hilft durch den Gerbstoffanteil im Bohnenkraut auch gegen Durchfall.

 

Ebenso wirksam ist Bohnenkraut bei Husten – hierfür wird mit abgekühltem Tee gegurgelt. Bewährt hat sich Bohnenkraut auch in der Pflege fettiger, unreiner Haut. Ein Gesichtsdampfbad mit Bohnenkraut reguliert die Talgproduktion und hilft, entzündliche Unreinheiten zu behandeln.
Beide Bohnenkrautarten haben antibakterielle Eigenschaften. Einige Quellen berichten darüber hinaus, dass Sommer-Bohnenkraut bei der Behandlung von Krankheiten, die durch Candida albans und Aspergillus (Schimmelpilze) ausgelöst wurden, unterstützend eingesetzt werden kann.

Schon im Mittelalter war Bohnenkraut ein bekanntes Heilkraut, welches vor allem unterstützend zu Speisen oder allgemein für Verdauungsbeschwerden verwendet wurde. So finden sich im Kräuterbuch von P. A. Matthioli Anweisungen, Bohnenkraut (welches dort als Saturey bezeichnet wurde) z.B. als Tee oder mit Honigwasser zuzubereiten. Weiterhin wurde Bohnenkraut gegen Kopfschmerzen und gegen Schlafbeschwerden verwendet.

 

Kochen:

Das Bohnenkraut hat einen starken Geschmack, der an Thymian und Oregano erinnert. Er wird in Fleisch, Geflügel, Fisch, Jagen, Würsten, Salaten, Marinaden, Saucen, Gemüse, Hülsenfrüchten und Gerichten auf Ei Basis verwendet, ist aber aufgrund seiner Eigenschaften auch ideal für alle verdaulichen Gerichte.
Er kann in Essig, Rosinen und Olivenölen verwendet werden. Es ist ein Kraut, das sich ideal zum Mischen mit anderen Kräutern, insbesondere Thymian, eignet und zu Gerichten mit weichem Geschmack passt, ohne sie abzudecken.

 

Traditionelle Eigenschaften:

Traditionell werden Thromben als Abkochung zur Verbesserung des Verdauungssystems verwendet, sie wirken gegen Durchfall, Koliken, Darmkrämpfe, Blähungen und öffnen den Appetit. Das Abkochen wird auch als Stärkungsmittel, Antischwindel und Schwitzen angesehen. Kann die Atemwege verbessern und den Husten lindert, bei Bronchitis, Asthma und hilft schleimlösend. Im Gurgeln kann es verwendet werden, um Kehlkopf- und Mundschmerzen zu heilen, indem es reduziert wird. Das Kochen und Verwenden im Bad wirken entspannend.
Wegen der Fähigkeit, die Gebärmutter zu stimulieren, ist es ratsam, es während der Schwangerschaft zu vermeiden.

Hergestellt von Aroma Farms aus Griechenland in Peloponnes Olympia.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bohnenkraut – (BIO)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.